Unterschied zwischen Hodgkin und Non-Hodgkin

Allgemeine Fragen zu Lymphomen, deren Entstehung und Behandlung. Allgemeine Fragen zur Gesundheit und zum Gesundheitswesen.
Antworten
maikom
Administrator
Beiträge: 342
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 09:01

Unterschied zwischen Hodgkin und Non-Hodgkin

Beitrag von maikom » Di 9. Jun 2015, 07:53

Es gibt zwei Hauptformen von Lymphomen: Hodgkin-Lymphom und Non-Hodgkin-Lymphom (NHL).

Non-Hodgkin-Lymphome machen ca. 85 Prozent aller diagnostizierten Lymphome aus. Das Hodgkin-Lymphom ist durch seine Reed-Sternberg-Zellen gut abgrenzbar, alles was nicht als Hodgkin-Lymphom diagnostiziert wird, wird den Non-Hodgkin-Lymphomen zugerechnet.

Es gibt mehr als 60 verschiedene Formen von NHL, die in zwei Hauptgruppen eingeteilt werden, und zwar aggressive und indolente (langsam wachsende) Non-Hodgkin-Lymphome.

Die meisten Fälle von Lymphomen gehen von den B-Lymphozyten aus. Diese Zellen des körpereigenen Immunsystems schützen den Körper vor Infektionen.

Ein B-Zell-Lymphom entsteht, wenn sich aus diesen Zellen Krebszellen entwickeln, die sich unkontrolliert vermehren und im Lymphsystem wie z.B. in Lymphknoten, im Lymphgewebe oder in der Milz ansammeln.

Antworten